Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Ferienwohnungen Lilo Sattler, Inh. Christian Ehlers, Bahnhofstr. 14, 25761 Büsum, nachfolgend Vermittlung genannt, ist lediglich Vermittler und schließt Mietverträge im Namen und Rechnung der Eigentümer ab.

Buchung / Vertrag

1. Die Mindestmietdauer beträgt im Regelfall 7 Übernachtungen. Buchungen unter einer Woche auf Anfrage und gegen Aufpreis.

1.1 Der Beherbergungsvertrag kommt ausschließlich mit dem jeweiligen Eigentümer zustande. Die Vermittlung hat ausschließlich die Stellung eines Vermittlers der gebuchten Unterkunftsleistung und vermittelt die Verträge im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Anbieters/Eigentümers.

1.2 Der Beherbergungsvertrag kann dabei auf unterschiedliche Art und Weise zustande kommen:

- Bei Direkt-Buchungen über die Internetseite des Vermittlers kommt der Vertrag zustande, wenn der Gast am Ende des Buchungsvorgangs den Button „Jetzt kostenpflichtig buchen“ anklickt. Damit nimmt der Gast das Angebot zur Buchung an und es kommt bereits ein verbindlicher Beherbergungsvertrag mit dem Eigentümer zustande. Zuvor hat der Gast Gelegenheit, über den Button „Persönliche Daten ändern“ oder über die Zurück-Funktion seines Browsers Änderungen am Reisezeitraum oder den Buchungsdaten vorzunehmen.

- Bucht der Gast nicht direkt über die Internetseite des Vermittlers, sondern stellt er lediglich eine Anfrage und übersendet der Vermittler per E-Mail/Telefax und/oder Post einen Mietvertrag zur Buchung, stellt dies ein Angebot dar, und kommt ein Beherbergungsvertrag mit der beidseitigen Unterzeichnung des Mietvertrages sowie Eingang des unterzeichneten Vertrages beim Vermittler zustande. Nach Übersendung des Mietvertrages an den Gast zur Unterzeichnung durch diesen, hält die Vermittlung sich an ihr Angebot für einen Zeitraum von längstens 7 Tagen gebunden, es sei denn im Einzelfall ist etwas Anderes bestimmt.

- Bucht der Gast über das Portal eines Partners des Vermittlers (nachfolgend auch „Partnerportal“ genannt) gelten für die Vermittlung über das Portal die Buchungsbedingungen gemäß der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des jeweiligen Partners. Je nach den Buchungsbedingungen des Partners, kommt ein verbindlicher Beherbergungsvertrag spätestens mit Bestätigung der Buchung durch den Eigentümer bzw. die Vermittlung zustande. Mit Abschluss des Beherbergungsvertrages über das Portal gelten für die Durchführung des Beherbergungsvertrag (einschließlich der Stornierung, etc.) sodann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Eigentümers bzw. der Vermittlung.


1.3 Die Buchung erfolgt durch den buchenden Gast auch für alle in der Buchung mit aufgeführten Personen, für deren Vertragsverpflichtungen der buchende Gast, wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat.

1.4 Die Vertragssprache ist deutsch. Der Vertragstext wird von der Vermittlung zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses gespeichert, ist aber vom Gast nicht direkt über die Internetseite abrufbar. Im Rahmen der Vertragsabwicklung leitet die Vermittlung die Vertragsdaten an den Eigentümer weiter. Soweit die Vermittlung dem Gast sämtliche Informationen zum abgeschlossenen Beherbergungsvertrag in einer Bestätigung zusammenstellt, kann der Gast diese archivieren. Kommt die Buchung mittels Übersendung eines Mietvertrages zustande (zu den
Optionen der verbindlichen Buchung siehe oben 1.2), kann der Gast diesen kopieren und archivieren.

Leistungen / Preise

2. Die vom Vermittler geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus der Leistungsbeschreibung in der Buchungsgrundlage (Prospekt, Internetseite).

2.1 Die angebenden Preise sind Endpreise und schließen alle Nebenkosten ein, soweit nichts anderes ausdrücklich vermerkt oder vereinbart ist.

2.2 Kurtaxe und Reiserücktrittskostenversicherung, sind nicht im Preis enthalten.
Pro Vertrag wird eine einmalige Buchungsgebühr von 10,- Euro berechnet.
Für Bettwäsche und Handtücher (1 Dusch- und 2 kleine Handtücher pro Person und Woche + Geschirrtücher) berechnen wir 18,- Euro pro Wäschepaket. Die Betten werden bezogen.
Für Babyreisebetten (ohne Bettzeug) und Babyhochstühle berechnen wir eine Gebühr von 10 Euro pro Stück, incl. Zustellung.
Haustiere werden in der Regel mit einer Pauschale von einmalig 25,- Euro berechnet.
Für die Zustellung und Abholung von Gepäckstücken wird eine einmalige Gebühr i. H. v. 15 Euro berechnet.

2.3 Die Bettwäsche und Handtücher sind – sofern nicht explizit erwähnt – nicht im Gesamtmietpreis inklusive.

Bezahlung

3. Bei Direkt-Buchungen über die Internetseite des Vermittlers ist mit Vertragsabschluss die gesamte Mietsumme zu zahlen. Die dafür zur Verfügung stehenden Bezahloptionen sind auf der Internetseite bekanntgegeben.

3.1 Bei Buchungen über Partnerportale gelten die dort ausgewiesenen Zahlungsbedingungen.

3.2 Bei allen anderen Buchungen ist mit Vertragsabschluss eine Anzahlung in Höhe von 15 % innerhalb von 14 Tagen auf das angegebene Konto zu überweisen. Sie wird auf den Gesamtpreis angerechnet. Die Restzahlung des Rechnungsbetrages bitten wir 21 Tage vor Anreise zu überweisen. Ohne vollständige Bezahlung besteht kein Anspruch auf Bezug des Objektes und die vertraglichen Leistungen. Bei kurzfristigen Buchungen, weniger als 10 Tage vor Anreise Bei kurzfristigen Buchungen erfolgt die Gesamtzahlung nach Absprache mit dem Büro noch per Überweisung oder vor Ort. Kurkarten erhalten Sie bei der Anreise, die dafür anfallenden Kosten sind sofort zu entrichten.

Rücktritt

4. Es wird darauf hingewiesen, dass dem Gast – unabhängig von der Art des Buchungsweges und der Dauer des Aufenthalts - kein allgemeines kostenfreies gesetzliches Kündigungs- oder Widerrufsrecht bezüglich des abgeschlossenen Vertrages zusteht.

4.1 Die Stornierung muss schriftlich gegenüber dem Vermittler erfolgen, damit sie wirksam ist.

4.2 Im Falle der Stornierung durch den Gast bzw. bei Nichtanreise hat der Vermittler Anspruch gegen den Gast auf Zahlung einer Kostenpauschale in Höhe von € 50,00 zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer für den Mehraufwand.

4.3 Zusätzlich gilt Folgendes: Der Abschluss des Mietvertrages verpflichtet beide Vertragsparteien zur Erfüllung des Vertrages. Der Vermittler hat dem Gast die gebuchte Unterkunft zur Verfügung zu stellen, und der Gast ist verpflichtet, den vereinbarten Preis zu zahlen. Ein einseitiger kostenfreier Rücktritt von einer verbindlichen Buchung ist ausgeschlossen. Insbesondere wird der Gast gem. § 537 BGB von der Entrichtung der Miete nicht dadurch befreit, dass er durch einen in seiner Person liegenden Grund an der Ausübung seines Gebrauchsrechts gehindert wird. Storniert also der Gast die Buchung oder erscheint er am Anreisetag nicht - mit oder ohne ausdrückliche Absage/Stornierung -, bleibt der Anspruch des Vermittlers auf Zahlung der Miete grundsätzlich bestehen. Der Vermittler muss sich allerdings den Wert der ersparten Aufwendungen sowie derjenigen Vorteile anrechnen lassen, die er aus einer anderweitigen Verwertung des Gebrauchs erlangt. Üblicherweise wird der Wert der ersparten Aufwendungen bei Vermietung einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses pauschal mit 10 % des Unterkunftspreises als angemessen anerkannt.

Der Vermittler empfiehlt dem Gast den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, insbesondere im Hinblick auf die Bestimmung des § 537 BGB.

Stornokosten – Staffelung:
90 – 61 Tage vor Anreise 50% des Mietpreises
60 – 41 Tage vor Anreise 60% des Mietpreises
40 – 21 Tage vor Anreise 80% des Mietpreises  
20 – 0   Tage vor Anreise 90% des Mietpreises

Haftung / Obliegenheiten des Gastes

5. Die Vermittlung haftet nicht für den Verlust oder die Beschädigung durch eingebrachte Sachen des Gastes einschließlich PKW. Die Einbringung von Eigentum in das Mietobjekt einschließlich die Einstellung des PKW erfolgt auf eigene Gefahr.

5.1 Der Gast verpflichtet sich Mängel, die über eine bloße Unannehmlichkeit hinausgehen, der Vermittlung unverzüglich zu melden.

5.2 Ein Rücktritt und/oder eine Kündigung des Gastes ist nur bei erheblichen Mängeln zulässig und soweit die Vermittlung nicht innerhalb einer ihr vom Gast gesetzten angemessenen Frist eine zumutbare Abhilfe vorgenommen hat.

5.3 Der Gast verpflichtet sich, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuelle Schäden so gering wie möglich zu halten.

5.4 Die Unterkunft darf nur mit der angegebenen Personenzahl belegt werden. Die angegebene maximale Personenzahl schließt auch Kinder mit ein. Eine Überbelegung kann das Recht der Vermittlung zur sofortigen Kündigung des Vertrages und/oder einer angemessenen Mehrvergütung begründen.

5.5 Die Mitnahme von Haustieren, gleich welcher Art, ist nur nach ausdrücklicher Vereinbarung mit der Vermittlung und, im Falle einer solchen Vereinbarung, nur im Rahmen der zu Art und Größe des Tieres gemachten Angaben gestattet.
Hunde dürfen über einen längeren Zeitraum nicht alleine in der Wohnung zurück gelassen werden. Dies sollte im Sinne der Nachbarn geschehen.

5.6 Der Mieter hat das Objekt pfleglich zu behandeln und am Abreisetag besenrein, mit gespültem Geschirr und entsorgen Müll zu verlassen.

5.7 Die Vermittlung haftet ausschließlich für eventuelle eigene Fehler von ihr und ihren Erfüllungsgehilfen bei der Vermittlung.

5.8 Preise und Objektangaben sind unter Vorbehalt. Die Informationen zu den Objekten beruhen auf Angaben der Eigentümer. Irrtümer sind nicht ausgeschlossen.

5.9 Für etwaige Internetausfälle in dem Ferienobjekt wird keine Haftung übernommen. Etwaige Ansprüche werden nicht geltend gemacht.

An- und Abreisezeiten

6. Soweit nichts anderes vereinbart ist, steht die gebuchte Unterkunft ab 15.00 Uhr des Anreisetages zur Verfügung. Bei einer Ankunft nach diesem Zeitpunkt ist der Gast verpflichtet, die Vermittlung hiervon rechtzeitig zu unterrichten. Unterbleibt dies, ist die Vermittlung berechtigt, die Unterkunft bei einer Übernachtung 2 Stunden danach, bei mehreren Übernachtungen am Folgetag nach 12 Uhr anderweitig zu belegen.

6.1 Soweit nichts anderes vereinbart ist, ist die Unterkunft am Abreisetag bis spätestens 10 Uhr zu räumen. Die Schlüssel sind vollzählig in der Vermittlung abzugeben. Bei Verlust der Schlüssel werden auf Kosten des Gasten Ersatzschlüssel angefertigt.

6.2 Winter-Öffnungszeiten (November – März):
Wochentags 09.00-16.00, Wochenende in der Regel (außer Weihnachten-Silvester) geschlossen.

Verjährung

7. Ansprüche des Gastes aus dem Vertrag gegenüber der Vermittlung und dem Beherbergungsbetrieb, gleich aus welchem Rechtsgrund – jedoch mit Ausnahme der Ansprüche des Gastes/Auftraggebers aus unerlaubter Handlung – verjähren nach einem Jahr.
Die Verjährung beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist.

Gerichtsstand

8. Gerichtsstand für Klagen des Gastes gegenüber der Vermittlung ist ausschließlich das Amtsgericht Meldorf.

Datenschutz

9. Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Der Mieter erklärt sich mit der Datenschutzerklärung von „Ferienwohnungen Lilo Sattler“ einverstanden.

Unwirksamkeit

10 Sollten einige Bestimmungen des Gastaufnahmevertrages unwirksam sein oder unwirksam werden, so behalten die übrigen Bestimmungen ihre Wirksamkeit und bleiben unberührt.

Stand 16.08.2019